• Sommer im Lechtal
  • Winter im Lechtal
  • Naturparkwirte Lechtal Reutte

Sehenswertes rund ums Lechtal

Das Lechtal und seine Seitentäler:

Natur wohin die Blicke schweifen. Folgen Sie den zahlreichen Abzweigungen in die Seitentäler zu kleinen Weilern und Ortschaften, schönen Aussichtspunkten umgeben von einzigartiger Flora und Fauna, beeindruckenden Gebirgslandschaften, vorbei an kristallklaren Wildbächen, Wasserfällen und glitzernden Seen. Von den Seitentälern aus ergeben sich wunderschöne Wanderrouten wie z. b. im Hornbachtal die Wanderung zur Petersbergalm oder die Bergtour zum Hochvogel mit 2.592 m. Über das Namlostal gelangen Sie zum romantischen Almdorf Fallerschein, nach Berwang und Ehrwald mit der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Bei der Fahrt durch das Bschlabertal kommen Sie an Pfafflar mit den sehenswerten alten Holzhäusern vorbei, in Bschlabs befindet sich der "Weg der Sinne" und wenn Sie der Straße folgen kommen Sie über das Hahntennjoch nach Imst. Im Gramaistal befindet sich die kleinste Gemeinde Österreichs mit nur mehr 54 Einwohnern.

Burgenwelt Ehrenberg

Einst galt Ehrenberg als uneinnahmbare Festung und wichtigste Zollstation zwischen den nördlichen und südlichen Handelsrouten. In den letzten Jahren wurden die alten Gemäuer rund um Ehrenberg aufwendig Restauriert und das Burgenensemble Ehrenberg wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mit der Festung Klause, der Ruine Ehrenberg, der Festung Schlosskopf und dem Fort Claudia eröffnen sich den Besuchern imposante Eindrücke in Zeiten des Mittelalters. Die Burgenwelt Ehrenberg eignet sich als Ausflugsziel für Wanderer, für Kulturinteressierte, sowie für Familien mit Schatzsuche, Burgenspielplatz und Ritter-Rüdiger-Museums-Rallye. In Planung: Die längste Fußgängerhängebrücke der Welt, zwischen Festung Ehrenberg und Fort Claudia.

Lechfall bei Füssen

Von der Quelle bis zum Fall, so lautet der Slogan des Weitwanderweges "Lechweg" durch das Lechtal bis zum Lechfall führt. Der Lechfall ist jedoch nicht nur für Wanderer über den Lechweg erreichbar, sondern auch als Ausflugsziel mit dem Auto. Füssen ist ca. 55 Autominuten erreichbar und damit Sie zum Lechfall gelangen, können Sie direkt die Parkmöglichkeiten an der L396 (Baumkronenweg/Walderlebniszentrum Ziegelwies) oder B17 benützen.
Gleich neben der Bundesstraße führt ein kurzer Steig direkt zur Brücke, die den Lechfall überspannt. Hier können Sie das imposante Getöse aus der Vogelperspektive betrachen. Der Lechfall ist ca. 7 Meter und in mehrere Staustufen eingeteilt. Über dieses Stauwehr stürzen die Wassermassen des Lechs und tauchen auf der anderen Seite der Brücke in die schmale, tiefe Lechschlucht ein. Das Geotop zählt zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns!
Über den Lechfall führt ein schöner Rundwanderweg Richtung Füssen, der König-Max-Steg. Die Stadt Füssen verfügt über eine schöne Altstadt mit Brunnen und Geschäften, die zu einem schönen Bummel einladen. In unmittelbarer Umgebung wunderschöne Voralpenseen und die bayerischen Königsschlösser.

Die Bayerischen Königsschlösser

Weltbekannt und Motiv vieler Ansichtskarten, das ist das Märchenschloss Neuschwanstein in Schwangau bei Füssen. Erbaut von König Ludwig II, wie auch das Schloss Linderhof bei Ettal (ca. 40 Automin. von Schwangau entfernt). Nur wenige Meter von Schloss Neuschwanstein entfernt, das Schloss Hohenschwangau mit direktem Blick auf den wunderschönen Alpsee mit Rundweg. Die bayerischen Königsschlösser zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Abenteuerpark Schröcken

Zeigen Sie Mut und freuen Sie sich auf ein spektakuläres Naturerlebnis. Sie verlassen das Lechtal in Richtung Arlberg und gelangen dabei direkt nach Schröcken, wo sich ein einmaliger Abenteuer- und Kletterpark befindet. 30 Seilparcours, 3 Flying Fox Einrichtungen, Klettern in 3 - 15 m Höhe und spannende Teamanlagen erwarten Sie im natürlichen Gelände über dem Wildbach, am Fels und in der Wand.

Tier- und Spielpark Bichlbach

So manches Getier würde man hier in den Alpen gar nicht vermuten, doch alles ist möglich! Neben heimischen Wildtieren, Kaninchen, Ziegen, Ponys und verschiedenen Vogelarten gibt es im Tier- und Spielpark Bichlbach auch den ein oder anderen Exoten anzutreffen. Das Streichelgehege, ein Picknickplatz und Spielmöglichkeiten machen den Park zu einem beliebten Ausflugsziel für Kinder.

Die Landeshauptstadt Innsbruck

Gerne als die Hauptstadt der Alpen genannt gibt es in Innsbruck viel zu Erleben. Für Kultur-Interessierte warten Museen und Galerien, zum Einkaufen bieten sich zahlreiche Geschäfte, Einkaufszentren und die Fußgängerzone mit dem weltberühmten Goldenen Dachl, der Anna Säule, Thriumphpforte und der barocken Kirche, an. Ob historische Gemäuer oder moderne Architektur, die Landeshauptstadt Innsbruck hat alles zu bieten. Weitere Tipps sind: die Hofburg, Schloss Ambras, das Kaiserjägermuseum und Rundgemälde, die Bergisel-Sprungschanze oder mit der modernen Hungerburgbahn zum Alpenzoo, dem höchstgelegenen Zoos Europas.

Insel Mainau

Die Blumeninsel mitten im Bodensee im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Österreich. Das üppige Wachstum hat die Insel dem günstigen Bodenseeklima zu verdanken. In den wunderschön angelegen Gärten und Parkanlagen gibt es zahlreiche Pflanzenarten, Laub und Nadelgehölzer und sogar mediterrane Pflanzen und Palmen zu bestaunen. Weiters erwarten Sie ein Schmetterlingshaus, saisonale Gärten, der Mainau-Bauernhof, eine Orchideenschau, das Deutschordensschloss und das Arboretum mit einer Baumsammlung, deren Bäume teilweise mehr als 150 Jahre alt sind.

Besuch am Reiterhof

Für pferdebegeisterte Menschen und Kinder organisieren für auf Anfrage Reitstunden bzw. Ausrittmöglichkeiten.