x
Erhalten Sie ein

Gratis-Zimmer-Upgrade

und kostenlos 1x Kaffee & Kuchen

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anmeldung, sie wurden gespeichert.
Ihren Gutschein bekommen Sie per E-Mail zugesendet.
Sie sind bereits eingetragen!

Es trat ein Fehler auf!

Machen Sie sich keine Sorge, Sie können sich natürlich jederzeit wieder abmelden!
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

Naturparadies Lechtal
Willkommen am Lechweg

Leading Quality Trail

Der Lechweg

ca. 120 km lang

Der Anfang des ca. 120 km langen Weitwanderweges befindet sich im Quellgebiet des Lechs, in der Gemeinde Lech am Arlberg. Der Lechweg führt durch die Naturparkregion Lechtal-Reutte und endet beim Lechfall in Füssen.

Seit der Wandersaison 2012 führt der "Lechweg - von der Quelle bis zum Fall" und ermöglicht ein leichtes Weitwandern durch eine alpine Kulisse, die zugleich eine der wenigen letzten Wildflusslandschaften Europas ist.

Er ist außerdem der erste grenzüberschreitende Weitwanderweg und ist nach gemeinsamen Qualitätskriterien der Europäischen Wandervereinigung (EWV) zertifiziert.

Der Weitwanderweg führt Sie vom Fromarinsee nicht weit weg von Lech am Arlberg über Warth in die Naturparkregion Lechtal-Reutte bis er dann beim Lechfall in Füssen im Allgäu sein Ziel findet. Somit verbindet er die Traditionen und Geschichten dreier Regionen und zweier Länder.

Der Lechweg
Weitwanderweg Lechweg
Lechweg

Ursprünglich und natürlich

Der Name des Lechweges kommt nicht von ungefähr: mal wild, mal sanft, mal ursprünglich und natürlich und voller spannender Geschichten - wie der Wildfluss selbst. Beginnend in Vorarlberg, am Formarinsee, geht es dem Formarinbach entlang, bis er auf den Spullerbach trifft und sie sich zum Lech vereinen. Über das in 2004 zum "schönsten Dorf Europas" gekürte Lech am Arlberg führt der Weg weiter zum Walserdorf Warth, wo die höchstgelegenste Sennerei und Metzgerei "Wälder Metzge" Vorarlbergs zu finden ist. Schließlich geht es weiter ins Lechtal nach Steeg und dem Lech entlang bis nach Holzgau. Hier finden sich so manche mit Lüftlmalereien verzierte Häuserfassaden aus dem Spätbarock.

Weiter geht's über die Holzgauer Hängebrücke, einer der längsten, kostenlosen und öffentlich zugänglich Fußgängerhängebrücke Österreichs, welche über die Höhenbachtalschlucht führt. Der alternative Weg bringt Sie in den Heimatort der "Geierwally", nach Elbigenalp. Vorbei bei Häselgehr und dem sagenumwobenen Doser-Wasserfall geht es weiter in die Gegend zwischen Elmen und Martinau. Wildwachsende Orchideen und verschiedenste Schmetterlinge verzaubern hier den Weg. 

Entlang des Lechs führt der Weg weiter nach Stanzach und Höfen. Der Weg durchquert die Pflacher Au, wo sich eine unglaubliche Vielfalt an Vögeln entdecken lässt. Es geht weiter in Richtung Alpsee. Hier überquert man schon die Grenze zu Deutschland, wo man einen wunderbaren Ausblick auf die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein genießen kann. Das Ende des Lechweges ist nun schon in Sicht. Der Kalvarienberg muss noch überquert werden, bevor der Weg in Füssen beim Lechfall endet.

Wandern Sie auf den Spuren der Römer, Schwabenkinder und einstigen Flößer. Genießen Sie die Ruhe, spüren Sie die Magie des Lechs, entdecken Sie die einzigartige Flora und Fauna und erleben Sie das ursprüngliche Tirol.

Der Lechweg und seine märchenhafte Kulisse begeistern nicht nur die Wandergäste, sondern überzeugten auch die Jury der Europäischen Wandervereinigung. Wir sind stolz, dass der Lechweg nun mit dem Qualitätsprädikat "Leading Quality Trails - Best of Europe" ausgezeichnet wurde.

Holzgauer Hängebrücke
Hängebrücke in Holzgau
Weitwanderweg Lechweg

Entsprechend Ihrer Kondition und Weitwandererfahrung können Sie sich den Weg in sechs bis acht Etappen unterteilen. Sollte das Verlangen nach mehr Action und Abenteuer mal etwas größer sein, gibt es die Möglichkeit einzelne Abschnitte direkt auf dem Lech beim Rafting oder Canyonning zu bezwingen. Um die Erholung und den Komfort zwischen den Tagesetappen müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn die Wandergastgeber sind alle nach eigenen Qualitätskriterien zertifiziert. 

Wir sind ein Lechweg Partnerbetrieb und stehen Ihnen für all Ihre Fragen rund um den Lechweg gerne und jederzeit zur Verfügung. Gerne organisieren wir Ihnen einen Gepäckstransport zu Ihrem nächsten Etappenziel. Der öffentliche Nahverkehr zwischen den Orten entlang des Lechwegs ist außerdem sehr gut ausgebaut. 

Werfen Sie einen Blick auf unser Lechweg-Pauschalangebot.

Ihr Urlaub inmitten
der Tiroler Berge


Hotel Neue Post . Familie Hammerle
 . 
Holzgau 47 . A-6654 Holzgau / Tirol